Lies beim Fachgespräch “bezahlbarer Wohnraum”

Auf Einladung des SPD-Kreisverbandes Vechta hat sich der niedersächsische Bauminister Olaf Lies zu einem Fachgespräch mit dem Geschäftsführer der Gewobau Vechta sowie Kreispolitiker der SPD getroffen. Der Kreisvorsitzende begrüßte neben Olaf Lies und Tony Engelmann ebenfalls den Kreistagsfraktionsvorsitzenden Eckhard Knospe, die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag sowie den Landtagsabgeordneten Deniz Kurku (beide aus Delmenhorst). „Die Schaffung von Wohnraum, den sich alle Menschen in unserer Region leisten können, ist und bleibt der Anspruch der Politik. Viele Instrumente und Ideen werden diskutiert oder bereits schon umgesetzt, aber es muss noch mehr getan werden.“, so der Kreisvorsitzende Kater.

In dem Gespräch wurde deutlich, dass die Gewobau gut aufgestellt ist, es jedoch oft an freien Grundstücken fehlt. Die Politik ist aufgefordert sich intensiv um das Thema zu kümmern. Gerade im Bereich der Vergaben von Baugrundstücken an die Gewobau scheitert es oft daran, dass die Wohnungsbaugesellschaft nicht zum Zuge kommt. „Hier müssen wir ansetzen und die Richtlinien verändern“, so Kater. 

„Auch der Kreis muss weitere Anstrengungen vornehmen, damit mehr Wohnraum geschaffen wird.“, so der Fraktionsvorsitzende Eckhard Knospe und weiter, „Es hilft ein Blick über den Tellerrand hilft die besten Konzepte zu finden.“