SPD diskutiert über Europa

Der SPD Kreisvorstand besichtigte jetzt die Ausstellung „Sehnsucht Europa“ im Industriemuseum Lohne. Ulrike Hagemeyer führte die SPD Delegation durch die Ausstellung und zeigte eindrucksvoll die Geschichte vieler Beispiele erfolgreicher Migration nach Lohne und ins Oldenburger Münsterland. In Kooperation mit den Städten Delmenhorst, Bremen und Syke stellt das Lohner Industriemuseum die gegenseitigen Einflüsse der unterschiedlichen Kulturen an vielen Beispielen dar. Die Besucher werden auch zum Selberhandeln aufgefordert. So stellten sich auch die Mitglieder des Kreisvorstandes selbst die Frage, was für sie Europa bedeutet und welche eigene Sehnsucht Europa sie haben.

In der museumseigenen Bahnhofskneipe diskutierten die Genossen im Anschluss über Städtepartnerschaften und die Zukunft Europas. Städtepartnerschaften, wie zwischen Lohne und Rixheim oder Vechta und Jászberény, bedürfen nicht einfach nur einen formalen Festakt, sondern einen stetigen Austausch der Bürger, Institutionen und der Politik. „Als Sozialdemokraten werden wir uns weiterhin für die Städtepartnerschaften im Landkreis Vechta stark machen“ verspricht der SPD Kreisvorsitzende, Kristian Kater. Im Anschluss dankte Kater dem Initiator der Veranstaltung, Werner Steinke aus Lohne.