Sozialdemokraten bestimmen Kandidaten

Der vechtaer SPD Vorstand hat jetzt auf seiner Sitzung den Termin für die Mitgliederversammlung festgelegt. Demnach findet die Zusammenkunft der Sozialdemokraten am Donnerstag, den 4. April, im Seminarraum des Hotels M24 in der Münsterstraße statt. „An diesem Termin wird unser Beratungsgremium den Mitgliedern einen Kandidatenvorschlag vorstellen“, erklärt der SPD Vorsitzende Sam Schaffhausen. Und weiter: „Es haben sich zwei Personen herauskristallisiert, die für uns antreten wollen.“ Derzeit führt das sechsköpfige Gremium mit beiden potentiellen Kandidaten Gespräche und entscheidet im März, ob einer von beiden oder gar beide der Mitgliederversammlung vorgeschlagen werden. „Beide haben ihre spezifischen Vorzüge und Fähigkeiten und entsprechen grundlegend unserem Profil, welches wir im vergangenen September beschlossen haben“, führt Ulrich Vatterodt, stellvertretender SPD Vorsitzender und Mitglied im Beratungsgremium, aus. Dabei setzen die Sozialdemokraten auf ein überparteiliches Bündnis, um mit einer breiten Unterstützung in den Wahlkampf zu starten. Neben der Kandidatenkür steht vor allem die anstehende Europawahl und die aktuelle Ratsarbeit der SPD/WfV Faktion im Vechtaer Stadtrat im Fokus. Außerdem wird Schaffhausen das vergangene Jahr reflektieren und relevante politische Eckpunkte der Partei für 2019 beleuchten.